Artikelimport

Mit der Inventur sollen die Bestände der Artikel erfasst werden. Sollen nur wenige Artikel gezählt werden, so reicht die Erfassung der zu zählenden Artikel während der Inventur. Für größere Artikelstämme sollten die zu zählenden Artikel vor der Inventur erfasst werden z.B. per Artikelimport aus einer vorhandenen CSV-Datei. Um Artikel aus einer anderen Anwendung oder App zu übernehmen, müssen sie als CSV-Datei vorliegen.

Dateiaufbau

Der Artikelimport erwartet eine Artikeldatei mit folgendem Aufbau: Eine Überschriftenzeile und je Artikel eine Zeile mit durch Semikolons getrennten Informationen.

Beispiel:

Artikel-Nr;Bezeichnung;GTIN / EAN;Einheit;Weitere GTIN / EAN
10001;Testartikel1;1234567890123;Stück;
10002;Noch ein Testartikel;2345678901234;Stück;1230987654321,400054012345
10003;Testartikel3;34567890123001;Stück;
...

Dabei dürfen die zusätzlichen GTIN/EAN leer bleiben oder – wenn mehrere vorhanden – durch Kommas getrennt aufgelistet werden.

Import

In der Artikelverwaltung der App befindet sich der Artikelimport, in dem die einzulesende Artikeldatei, ausgewählt wird. In einer Vorschau werden die Positionen aus der Datei angezeigt. Hier besteht die Möglichkeit, die gewünschten Artikel aus der Datei für den Import auszuwählen. Mit dem Import werden bereits vorhandene Artikel mit gleichen Artikelnummern überschrieben, so können z.B. Änderungen in der Artikelbezeichnung durch den Import übernommen werden.